Schriftgröße: mooCow mooCow mooCow
Bayrisches Hauptmünzamt Wappen
Das Bayerische Hauptmünzamt prägt Medaillen für staatliche und private Auftraggeber in verschiedenen Qualitäten, einschließlich der höchsten Qualität "Proof".
 
1972  sind die Siegermedaillen der XX. Olympischen Spiele  vom Bayerischen Hauptmünzamt
geprägt worden.

olympia2Das Bayerische Hauptmünzamt prägt Medaillen für staatliche und private Auftraggeber in verschiedenen Qualitäten, einschließlich der höchsten Qualität "Proof". 1972  sind die Siegermedaillen der XX. Olympischen Spiele  vom Bayerischen Hauptmünzamtgeprägt worden.

 

 


Die nachfolgend gezeigten Bespiele für Medaillen können bei uns per Fax oder per e-mail angefragt  werden:

Faxnummer +49 (0) 89 / 99 26 90 - 200 | eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese  Medaillen zeigen auf der Vorderseite König Ludwig II., auf den Rückseiten sind die Schlösser Neuschwanstein, Herrenchiemsee und Linderhof abgebildet. Die Medaillen wurden in Schloss Neuschwanstein vorgestellt und können an den Kiosken der Schlösser oder direkt beim Bayerischen Hauptmünzamt bezogen werden. Sie sind einzeln oder als Satz erhältlich. 

ludwigii

chiemsee schwansteinlinderhof

 



Gedenkmedaille zum 250. Geburtstag der Porzelanmanufaktur Nymphenburg

Auf der Vorderseite ist der bayerische Löwe gezeigt, nach einer zwischen 1763 und 1774 entstandenen Porzelanskulptur von Dominik Jacobus Auliczek. Die Rückseite zeigt die Ostansicht von Schloss Nymphenburg aus der Vogelperspektive. Der Entwurf stammt von dem Friedberger Künstler Reinhart Heinsdorff.

porzelan_a

porzelan_b

 


 

Königreich Bayern Medaillen

koenig_medal

 


 

Im Jahr 2008 feiern Landeshauptstadt und Bayerisches Hauptmünzamt ihr 850- jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlaß gibt die Stadt München gemeinsam mit dem Bayerischen Hauptmünzamt eine Serie von Gedenkprägungen heraus.

Oberbürgermeister Christian Ude und der bayerische Finanzminister Prof. Dr. Kurt Faltlhauser stellten die erste Gedenkmedaille am Montag, 20. November 2006, 11.45 Uhr im Rathaus der Stadt München vor. Weitere Informationen zur Stadt München im Internet: www.muenchen.de


» Infoblatt als PDF zum Download

moench_mdm alterhof_mdmresidenz_mdmfriedensengel_mdmstadtgruendung_mdmmuenzschmiede_mdmalterpeter_frauenkirche_mdmglockenspiel_mdm nymphenburg_mdm siegestor_mdm
monetaregia_mdm

 

 

TOP