Schriftgröße: mooCow mooCow mooCow
Bayrisches Hauptmünzamt Wappen

Zertifikat DIN EN ISO 14001:2005

Nicht erst seit der Zertifizierung wird Umweltschutz im Bayerischen Hauptmünzamt praktiziert.

Das Bayerische Hauptmünzamt (HMA) mit Sitz in München sieht sich, als ein Unternehmen des Freistaats Bayern, den Bürgern gegenüber verpflichtet besonders Umweltaspekte in seiner Handlungsweise zu berücksichtigen.


Ein wesentliches Merkmal der Unternehmensphilosophie ist das Umweltbewußtsein als integraler Baustein in den Unternehmensbereichen zu verinnerlichen.

Das HMA realisiert dies auf allen Ebenen durch eine klare Zielsetzung zur Umweltpolitik. Zur Umsetzung der Umweltziele stellen die gesetzlichen Anforderungen dabei Mindestanforderungen dar. Die Zertifizierung nach ISO 14001 soll dies dokumentieren.


Das Ziel unsere Produkte umweltfreundlich zu entwickeln und herzustellen, erfordert die Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette und kann nur dann erreicht werden, wenn jeder am Prozeß beteiligte Mitarbeiter ein klares Verständnis der Umweltpolitik erhält. Dies wird durch regelmäßige Qualifizierungsmaßnahmen der verantwortlichen Mitarbeiter sowie durch stetige Information und Schulung aller Mitarbeiter erreicht.


Die Verantwortung Umweltbelastungen auszuschließen oder wenigstens so gering wie möglich zu halten, sieht das HMA nicht nur im Innenverhältnis. Auch in den Geschäftsverhältnissen mit Kunden und Lieferanten wird darauf verwiesen, einen schonenden Umgang mit den Ressourcen zu pflegen.


Einen ständigen Verbesserungsprozeß hinsichtlich des Umweltschutzes im HMA zu durchlaufen, sehen wir als unsere Verpflichtung.

 

TOP